Monatsrückblick Juni

Hinter uns liegt ein spanender Monat mit vielen neuen Erlebnissen im Wald. Anfang des Monats hatten wir eine Kräuterexpertin zu Besuch in unserem Wald. Sie hat uns zahlreiche heimische Pflanzen und Kräuter vorgestellt, die wir sogar alle einmal testen durften. Von Gäseblümchen bis frischen Tannenzweigen war alles mit dabei. Wir haben festgestellt, dass viele Wald-und Wiesenkräuter sehr bitter schmecken. Das Highlight des Projektes folge einen Tag später. Die Kinder konnten mit ihren gesammelten Kräutern einen Hustenbalsam und eine Lippenpflege, als auch Erste-Hilfe-Stick für Mückenstiche, selbst herstellen. Die hergestellten Produkte kamen super bei den Kindern an und wurden schon fleißig benutzt.

Mitte des Monats haben wir eine Bienen-Projektwoche im Wald gestartet. Wir haben unseine Woche im Morgenkreis mit der Biene auseinandergesetzt. Dabei haben wir uns eine Biene genauer angeschaut, herausgefunden das nur Weibliche Bienen unseren Honig sammeln und sich die Larven wie ein Schmetterling verpuppen, bevor sie zu einer Bienewerden. Wir haben erfahren wie geordnet es in einem Bienenstock vorgeht und jede Biene genau weis welche Aufgabe sie im Bienenstock hat. Wir haben Bienen gebastelt und Holunderstöcke am Wandertag gesammelt, um daraus ein kleines Bienenhotel zu werkeln.

Zum besonderen Abschluss der Woche kam eine Imkerin zu uns in den Wald. Sie hattespannende Utensilien dabei, welche ein Imker für seine Honigernte benötigt. Besonders lecker war auch der mitgebrachte Honig den wir testen durften.

Ende des Monats hatten unsere Wurzelpurzel-Vorschulkinder ihre Vorschulübernachtung imTipi. Wir sind sehr erfreut, dass es dieses Jahr wieder erm licht wurde mit den Kindern eine Nacht im Freien zu verbringen. Wir hatten sehr viel Spaß beim Grillen, Stockbrot machen und eine Piratenflagge für unseren neuen Sandkasten entstanden. Diese wurde am nächsten morgen gemeinsam mit den Eltern feierlich am Piratenschliff befestigt.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider