This is an example of a HTML caption with a link.
Presse vom 31.03.2001

Wetterauer Zeitung vom 31.03.2001

Zwei "Zugpferde" für Wurzelpurzel

Waldkindergarten erhält 4000-Mark-Spende - "Max" zeigte seine Fähigkeiten

über eine besondere "Bescherung" freute sich kürzlich das Team des Waldkindergarten "Wurzelpurzel". Der Kindergarten kam in den Genuss einer 4000-Mark-Spende. Jutta und Hans-Jürgen Clausen aus Bad Nauheim hatten auf Geschenke zum 60. und 65. Geburtstag verzichtet und stattdessen um Spenden für "Wurzelpurzel" gebeten. Für den Waldkindergarten ein finanzielles "Zugpferd", mit dem sich so einige Hürden nehmen lassen.

Ein echtes "Zugpferd", in Gestalt eines Rückepferds, stand dann im Mittelpunkt einer Veranstaltung."Max" ist schon 20 Jahre alt und steht in einem Stall in Ober-Mörlen. An einem verregneten Morgen zog er einige dicke Stämme aus dem Wald.
Förster Pfarrer hatte die Kinder und ihre Betreuerinnen eingeladen, um sich das seltene Schauspiel anzuschauen. Die Kleinen waren von dem zutraulichen Tier sehr angetan. Jeder durfte es mal streicheln, sich das Geschirr genau anschauen, die Hufeisen begutachten und sich bei dem Besitzer darüber informieren, dass "Max" eineinhalb bis zwei Jahre in die Rückepferdeschule gehen mußte. Wie die Kinder erfuhren, sollen Pferde in Zukunft wieder vermehrt eingesetzt werden, da sie wendiger sind und besseren Zugang zu schwierigen Waldstücken ermöglichen als Zugmaschinen.

Das Team des Waldkindergartens weist auf seine Informationsveranstaltung über das pädagogische Konzept hin, die am 24. April um 20 Uhr im alten Rathaus am Marktplatz beginnt.

zurück